David Bowie: Riesiges Denkmal in London geplant

david bowie denkmalMithilfe einer Crowdfunding-Kampagne soll in der Nähe von David Bowies Geburtsort ein beinahe zehn Meter hohes Monument im Stil des ALADDIN SANE-Covers entstehen.

Die Künstlergruppe This Ain’t Rock’n’Roll möchte in Brixton, wo David Bowie geboren wurde, ein imposantes Denkmal für den verstorbenen Popstar errichten.

Das Bauwerk in Form des Blitzes, den Bowie auf dem Cover seines Albums ALADDIN SANE quer über sein Gesicht trägt, soll knapp zehn Meter hoch sein und £990.000 kosten.

Die Finanzierung soll per Crowdfunding funktionieren. Die Organisatoren der Spendenkampagne haben eine eigene Homepage erstellt, auf der man für das Denkmal spenden kann. Bisher sind gut £36.000 zusammengekommen. Die Aktion läuft noch bis 21. März.

„Viele von uns wären heute nicht die, die sie sind, ohne David Bowie“, heißt es auf der Crowdfunding-Seite. „Als David Bowie gestorben ist, hat Brixton einen Sohn verloren.“ Bowie starb am 10. Januar 2016 an Krebs.

In diesem Video wird die Idee hinter dem geplanten David-Bowie-Denkmal vorgestellt: