Brett Newski – AMERICAN FOLK ARMAGEDDON

brett newskiWohlklingender Roots Folk eines modernen Beat-Poeten.

Strictly Folk sind die elf Songs des Amerikaners, der zur Klampfe singt, gelegentlich dezent begleitet von Bass, Schlagzeug und ein paar anderen Instrumenten. Ein schäumendes Temperament sowie Sinn für süffige Melodien zeichnet den Troubadour aus, der stilistisch zwischen Bob Dylan, Frank Turner, Beck und den Violent Femmes siedelt. In seinen Texten verarbeitet Brett Newski seine halbjährige Reise nach Thailand, Vietnam und den Philippinen, auf der er gut hundert Songs verfasste. In ihnen behandelt er Erlebnisse wie süße Siege, krachende Niederlagen, Verlust von Freundschaft und Gewinn von Erkenntnis. „Jetzt weiß ich, dass es Licht am Ende des Tunnels gibt, allerdings ist das Licht manchmal auch ein Zug…“, weiß er heute. Folk-Fans könnten an diesem Album großen Spaß haben.