Benefizkonzert: Johnny Depp und Gene Simmons spielen für wohltätigen Zweck

johnny depp kissGemeinsam mit weiteren Musikern gaben der Schauspiel-Star an der Gitarre und der Bassist Hits von Kiss und Alice Cooper zum Besten.

Johnny Depp und Gene Simmons haben am Sonntag (16. August) überraschend einen Auftritt auf einem Wohltätigkeitskonzert hingelegt. Gemeinsam spielten sie die Kiss-Songs ›Deuce‹ und ›Rock And Roll All Nite‹. Unterstützt wurden sie dabei von Nuno Bettencourt (Extreme) und Gilby Clarke (ehemals Guns N‘ Roses). Depp hatte kurz zuvor schon Alice Coopers ›School’s Out‹ zusammen mit der Hausband gecovert.

Die Einnahmen der Show in Los Angeles gehen an die Benefiz-Einrichtung „Mending Kids“, die Operationen für bedürftige Kinder ermöglicht. Johnny Depp sagte in einem Statement: „Die Organisation verändert nicht nur das Leben dieser Kinder, sie sorgt für Fortschritt in Entwicklungsländern, die medizinische Versorgung benötigen.“

Am 9. September wird der Schauspieler mit den Hollywood Vampires ein nach der Band benanntes Tribute-Album vorlegen. Neben Depp sind Alice Cooper und Joe Perry feste Mitglieder der Supergroup. Als Gäste treten auf der Platte u. a. Paul McCartney, Joe Walsh und Slash auf.

Seht hier Johnny Depp und Gene Simmons mit ›Deuce‹ und ›Rock And Roll All Nite‹: