The Beatles – THE 4 COMPLETE ED SULLIVAN SHOWS STARRING THE BEATLES

The BeatlesYeah, Yeah, Yeah: Wie die Briten im Handumdrehen Amerika eroberten.

Was Großbritannien über Jahrhunderte nicht gelingen wollte, nämlich mit seiner Armee Nordamerika zu erobern, um die Schmach der Boston Tea Party vergessen zu machen, das schafften vier Pilzköpfe aus Liverpool binnen weniger Wochen: Nur drei Auftritte in der seinerzeit unglaublich populären Ed Sullivan Show des Senders CBS genügten, um Millionen von US-Teenagern in den Wahnsinn zu treiben. Drei hintereinander folgende Episoden im Februar 1964 und eine weitere von September 1965 stellten sämtliche Zuschauerrekorde auf den Kopf, die der betuliche Moderator Ed Sullivan ohnehin mit seiner Variety Show jeden Sonntag locker einfuhr.

Zum zweiten Mal auf DVD veröffentlicht wird der Nostalgie-Reigen um die Fab Four. Nochmals optimierte audiovisuelle Wiedergabequalitäten der zwei DVDs sorgen für Aha-Erlebnisse, nicht herausgeschnittene Werbeblöcke sowie die illustre Gästeschar aus Cab Calloway, Mitzi Gaynor oder Soupy Sales für so manches Schmunzeln.

Das Bonusmaterial umfasst 13 rare Minuten inklusive eines kurzen Interviews, das Sullivan 1964 in London bei der Premiere von A HARD DAY’S NIGHT führte – auf unnachahmlich steife Art und mit seinem irischen Akzent plauderte er mit „a bunch of nice kids“.