Alice In Chains: Ab Juni im Studio

Alice In Chains planen, im Juni ins Studio zu gehen, um neue Songs einzuspielen. Ein Album soll es Ende 2017, Anfang 2018 geben.

Vier Jahre sind seit THE DEVIL PUT THE DINOSAURS HERE vergangen. Jetzt äußerte sich Jerry Cantrell über den lang erwarteten Nachfolger: „Wir bereiten uns gerade auf ein neues Album vor. In etwa einem Monat wollen wir nach Seattle gehen und während des Sommers die neue Platte einspielen. Im selben Studio haben wir auch unser drittes Album aufgenommen. Das wird sicher eine tolle und lustige Erfahrung. Wir kommen nach Hause und nehmen eine Seattle-Platte auf. Hometown-Boys in einem Hometown-Studio.“

Dabei bleiben sie ihrem Sound treu: „Natürlich werden die neuen Songs auch grungy, das macht uns aus. In meinem Alter ist es auch das einzige, was ich kann“, lacht Cantrell. „Wir können uns glücklich schätzen, dass wir immer noch machen dürfen, was wir können und dabei großen Spaß zu haben.“

Es wird nach BLACK GIVES WAY TO BLUE (2009) und THE DEVIL PUT THE DINOSAURS HERE (2013) das dritte Album mit Sänger William Duvall sein.