ABGESCHMINKT – DIE OFFIZIELLE AUTOBIOGRAFIE

criss-coverAbgeschminkt und abgeschmiert.

Peter Criscuola ist ein Junge, der im Brooklyn der fünfziger und sechziger Jahre aufwuchs. Jetzt, in seinem 68. Lebensjahr, veröffentlicht dieser einfache Kerl von den rauen Straßen New Yorks seine Autobiografie. Was dieses Buch interessant macht, ist die Tatsache, dass es sich dabei um Peter Criss handelt, der sich Anfang der Siebziger in Catman verwandelte und gemeinsam mit Gene Simmons, Ace Frehley und Paul Stanley Kiss gründete. Der extreme Erfolg seiner Band in Kombination mit Criss‘ Anfälligkeit für chemische Substanzen, beschert diesem Buch eine Fülle an extremen Sex, Drugs & Rock’n’Roll-Geschichten, die Ihresgleichen suchen. UNGESCHMINKT macht dadurch nicht immer Spaß, denn die erbarmungslose Ehrlich-keit des Katzentrommlers über Drogensumpf, und Entzug, über Affären mit Groupies und einem Playmate, über Schießereien, seine Ver-haftung, die Penislängen fast aller Beteiligten, seinen beinahe tödlichen Autounfall, die maßlose Dekadenz, seinen Hass auf Gene und Paul und seine Brustkrebserkrankung, macht stellenweise tief betroffen. Sprachlich ist das Buch sicherlich nicht als Kunstwerk einzustufen, jedoch schreibt hier eben Peter Criss. Den „Stoff“ für ein ganzes Buch bietet sein Leben allemal.